Tag 2 auf dem Weg zu mehr Bewusstsein

Wie Du gestern mit all Deinen Sinnen die Wirklichkeit erfahren hast, sollst Du heute erfahren, wie begrenzt diese ist, sobald Du einen oder mehrere Deiner Sinne "ausschaltest".

Unsere Sinne sind kein Pan


oramafenster, sondern ein kleiner Streifen wie eine 6.000 DSL-Leitung im Vergleich zu 16.000 DSL - eine breitere Möglichkeit, um Informationen - im Fall der Sinne die Realität -zu übertragen.

Alle 5 Sinne tun sich zusammen, um uns die breiteste Wahrnehmung der Realität zu liefern. Die Bandbreite zu erweitern, heißt unsere Wahrnehmung zu verfeinern.

Übung:

Frage und erfahre wie begrenzt Deine Wirklichkeit tatsächlich ist. Verschliesse Deine Ohren mit Ohrenstöpsel und setze Dich in den Garten oder in ein Cafe, bemerke wie gedämpft die Welt um dich rum ist und welche Informationen Du noch aufnehmen kannst. Wie Deine anderen Sinne dafür verstärkt arbeiten, um Dir die Informationen zu liefern. Gehe bei Dunkelheit durch einen Dir bekannten Raum.

Bemerke wie die Wirklichkeit auf Dich einströmt, sobald Du die Stöpsel wieder aus den Ohren nimmst oder das Licht einschaltest und wie Dein Gewahrsein sich erweitert.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen