Journaling Liebe und Business

Journaling

Ich gebe es zu, ich bin ein Journal-Junkie!


Mittlerweile führe ich mehrere Journals parallel und genieße die Ordnung, Freiheit und Ruhe meiner Gedanken.

Meine Kreativität hat einen Rahmen gefunden.
 

Mein „Haupt“-Journal habe ich immer in meiner Tasche dabei und notiere mir sofort Ideen, Gedanken, Aufgaben, Termine etc. und kann mich sofort wieder dem Jetzt widmen.

Siehe mehr zum Thema Journaln auch im Blog.

Was bedeutet es zu journaln?

Das Journaling bringt mehrere Faktoren auf einen Nenner: Praktische Ordnung, Emotionen, Gedanken, Fortschritt, Entwicklung und das Wichtigste: Reflektion unseres Tuns, Wirken und Leben.

Die Vereinigung von Kreativität und zielgerichtetem Vorgehen, von Möglichkeiten und Entscheidungen.


Die modulare Arbeitsweise und der Vorgang des analogen Schreibens „nötigen“ uns dazu zu selektieren, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren sowie das Geschriebene zu verarbeiten und zu verinnerlichen.

Mein Aha-Effekt war z.B., dass sich sehr viele Dinge von alleine erledigten, die ich zuvor schnell abgearbeitet hatte. Einfach nur weil ich die Priorität änderte und zeitlich nach hinten schob. Ein Auftrag, der sich änderte oder Aufgaben, die eigentlich nicht meine waren und jetzt von dem wirklich Verantwortlichen bearbeitet wurden.

Meine Ziele und Wünsche wurden klarer.  Ich konnte schwierige Situationen aus einer Beobachterposition betrachten, ohne mich emotional gleich mit hineinziehen zu lassen.

Was bringt mir das während dem Prozess des Losslassens?

Jeden Tag haben wir mehr als 60.000 Gedankengänge – in einer Trennungs-/ Loslassphase sind es vor allem negative Gedankengänge, die NOCH mehr emotional belegt sind.

Vor allem brauchen wir jemanden, der uns zuhört. Ein Ort, an dem wir unsere Gedanken loslassen können, ein Ort an dem wir nicht be- oder verurteilt werden.

Um Loslassen zu können, müssen wir uns bewusst werden und reflektieren können.

Das Journal ist immer für dich da, bereit zuzuhören und gibt Dir die Möglichkeit zur Reflexion.

Aufschreiben kann ich - wozu ein Kurs?

Durch die gezielten Fragetechniken, Arbeitsweisen und Arbeiten mit der Tiefe Deines Selbst, wirst Du die Verbindung mit Dir wiederfinden.
Deine Wünsche, Dein Leben, Deinen Job – alles was Du wirklich wirklich wirklich willst. Du kannst alles Zerstörerische, Manipulierende, Zeitfressende und Unnötige hinter Dir lassen, in dem Du durch verschiedene Techniken und Tools reflektieren lernst.
Finde Deinen Sinn und finde Lebensfreude durch eine simple und umsetzbare Methode.

Inhalt & Ablauf

Du hast immer Zugriff auf die einzelnen Online-Sessions in Deinem Mitgliederbereich,

kannst die Sessions anschauen so oft und wann Du möchtest.

 

Neben den Themen, die Du Loslassen möchtest, wirst Du eine System kennen lernen, welches Du in Deinen Alltag problemlos integrieren kannst.

Über das Loslassen hinaus, steht es Dir als Problemlösungstool, Organizer, Zeitmanager und vieles mehr zur Verfügung.

Für weitere Informationen siehe auch in den Blog. Dort findest Du auch Erfolgsgeschichten und weitere Tipps.

  • Journaling

    249
    Journaling by Löweherz - einfacher loslassen
    Gültig für 2 Jahre
    • Finde Deinen Sinn und finde Lebensfreude durch eine simple
    • und umsetzbare Methode
    • Mehr Information unter Angebote/Journaling

Falls du bereits den Kurs erworben hast, dann klicke einfach hier unten auf den Button